Jahresabschluss-Lehrgang am 03.12.2011 in Hirschberg

Jahresabschluss-Lehrgang am 03.12.2011 in Hirschberg

Insgesamt 35 Mitglieder der Abteilung Kampfkünste des Karate-Dojo Hirschberg/Saale e.V. fanden sich am 03. Dezember 2011 um 08.30 Uhr in der Schulturnhalle der Regelschule Hirschberg ein. Eingeladen hatte Ronald Schricker zu einem Shôtôkan-Karate-Dô-Lehrgang sowie zu einem Selbstverteidigungs-Seminar.
Nachdem sich alle Teilnehmer ordnungsgemäß angemeldet hatten, eröffnete Ronald um 09.00 Uhr den Lehrgang. Einer „schweißtreibenden“ Erwärmung folgte die erste Einheit „Kihon“ (Grundschule), in der insbesonders die korrekte Technikausführung des Oi-Zuki (Fauststoß) sowie des Mae-Geri (Fußtritt nach vorn) intensiv und variantenreich trainiert wurde. Die zweite Einheit beschäftigte sich mit der Kata (Form) „Heian Nidan“ und ihrem facettenreichen Bunkai (Anwendungen). Nach einer kurzen Pause wurde die dritte Einheit eröffnet, in welcher die Teilnehmer sich einer höheren DAN-Kata, der „Meikyo“ nähern durften.
Höhepunkt des Lehrganges waren nach einer nochmaligen gemeinsamen Prüfungsvorbereitung die anstehenden Gürtelprüfungen zum nächsthöheren Kyu-Grad im Shôtôkan-Karate-Dô. 23 Karatekas stellten sich den strengen Kriterien des Prüfers Ronald Schricker. Viele Prüflinge konnten mit guten und teilweise sehr guten Leistungen ihren nächsten Gürtel bestehen. Herzlichen Glückwunsch!!! Dennoch gab es leider auch ein paar Prüflinge, die den hohen Anforderungen noch nicht gewachsen waren. Diese bekommen dann natürlich Anfang 2012 eine neue Chance und bis dahin eine noch intensivere Prüfungsvorbereitung.
Gegen 14.00 Uhr wurde dann durch Sensei Ronald Schricker der Shôtôkan-Karate-Dô-Lehrgang offiziell beendet und die Teilnehmer ab 12 Jahre zu einem sich gleich anschließenden Selbstverteidigungs-Seminar eingeladen.

Der erste Teil des Seminars beschäftigte sich unter anderem mit der Verteidigung gegen sexuelle Belästigungen, Rempeln und Haare greifen. Im zweiten Teil des Seminar ging es dann für die über 16jährigen mit dem Erlernen bzw. Vertiefen des SaCO-Strick-Drills weiter. Anschließend bekamen die prüfungswilligen Teilnehmer die Gelegenheit nochmals ihr Prüfungsprogramm zu üben, bevor sie sich der Prüfung zum nächsthöheren Schülergrad stellten. Unter den strengen Augen von Ronald Schricker wurden gute bis sehr gute Leistungen gezeigt und alle Prüflinge konnten erfolgreich den nächsten Gürtel bestehen. Auch hier einen herzlichen Glückwunsch!!! Gegen 19.00 Uhr wurde dann das Seminar offiziell beendet.
Abschließend möchte sich der Verein bei Ronald Schricker bedanken, der diesen Tag so reibungslos organisiert hat und den Teilnehmern auf faszinierende Art und Weise die mystische Welt der Kampfkünste ein Stück näher gebracht hat.

Schreibe einen Kommentar